Wien!?!

Gestern habe ich das erste Mal nach 4 Monaten meinen Koffer wieder ausgeräumt.
Wie das war?

Praktisch, mehr nicht. Dabei war keine Freude und auch kein Wehmut, es war neutral und praktisch.
Die nächsten Wochen bleibe ich in Wien.
Es geht nicht um den Ort, nicht um das Zimmer, was ich bewohnen darf.
Es geht um meine Entwicklung und die unstillbare Sehnsucht danach immer weiter zu wachsen. All das was passiert ist, gerade passiert und noch passieren wird zu beobachten und mit Herz und Verstand gleichermaßen zu fühlen, zu verstehen, einzuordnen und zu integrieren. Und nicht zu vergessen, zu genießen.
Meine Entwicklung findet gerade hier statt. Hier bei einem meiner Lehrer, Matthias Florian. Hier beim integralen Entwicklungslehrgang, hier mit meinen wunderbaren Coaching-Kollegen von der Cooperative Integrale Entwicklung. Hier wo ich sogar einen Raum zum Coachen habe.
Es geht nicht um Wien. Und doch lässt mich Wien wachsen.
Wien war nie geplant. Ich hatte ja auch keinen Plan.
Ich kann das Leben nicht planen, ich kann es nur leben.
Wien ist schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.