Versprochen!

Das Wort “Versprechen“ hat zwei Bedeutungen.
Ich kann jemandem etwas versprechen und ich verspreche mich.
Wenn ich jemandem etwas verspreche soll das eine mit 100%iger Sicherheit stattfindende Handlung meinerseits in der Zukunft beschreiben. Das ist schlichtweg nicht möglich. Ich wäge also jemanden in der Sicherheit, dass ich etwas tue, ohne zu wissen ob ich es auch wirklich tun werde. Was ich mit dem Versprechen ausdrücken will ist: Ich sage Dir, dass ich es tue, dann beruhigst Du Dich und lässt Du mich mit dem Thema in Ruhe.

Wenn ich mich verspreche bedeutet das, ich habe etwas anderes gesagt, als ich gemeint habe.

Ich sehe da keinen Unterschied.
Vielleicht im Grad der Bewusstheit? Nein, beides kann bewusst oder unbewusst passieren.

Versprechen sind out, Ehrlichkeit und zu Dir stehen ist in.

Wenn Du Dir dabei Begleitung wünschst, bin ich gerne für Dich da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.